Schlagwort-Archive: Widder Monat

Widder (Aries) im Zodiak der Antike

Widder (Aries) ist die achte Zodiakkonstellation und beschließt die Zodiakeinheit, die die uns entstehenden Segnungen aus dem Sieg des kommenden Erlösers offenbart. Das Sternbild des Widders (Aries) stellt einen lebendigen, kraftvollen Schafsbock dar, der seinen Kopf hochhält. Nach dem heutigen Horoskop gilt als Widder, wer zwischen dem 21. März und 20. April geboren wurde. In der modernen astrologischen Horoskoplesung des Zodiaks der Antike folgen viele deren Rat, um Liebe, Glück, Wohlstand und Gesundheit sowie um Einblick in die eigene Persönlichkeit zu gewinnen.

Was aber bedeutete das Widder-Sternbild (Aries) ursprünglich?

Zur Warnung: Die Antwort auf diese Frage zeigt dein Horoskop vielleicht aus einer unerwarteten Sicht. Das könnte dich, anstatt einfach dein Horoskop unter deinem Sternzeichen nachzulesen, auf einen völlig anderen Weg führen…

Beim Sternbild Jungfrau (Virgo) sahen wir, dass die Bibel Gott seit Beginn der Menschheitsgeschichte als den Schöpfer der Zodiakkonstellationen nennt. In dieser ursprünglichen Geschichte der Sterne war jedes Kapitel für jeden Menschen gedacht. Also selbst wenn du im Sinne des modernen Horoskops kein Widder bist, lohnt sich dennoch das Wissen um diese uralte Astrologiegeschichte.

Die Sternenkonstellation des Widders (Aries)

Hier ein Bild der Sterne, die den Widder (Aries) darstellen sollen. Kann man wirklich so etwas wie einen Schafsbock mit erhobenem Haupt in diesem Foto erkennen?

Die Sternenkonstellation des Widders (Aries) am Nachthimmel

Selbst wenn man Verbindungslinien zwischen den Sternen zieht, ist es immer noch schier unmöglich, einen Widder zu entdecken. Wie kamen die Sternkundigen der Antike darauf, in diesen Sternen einen lebendigen Schafsbock zu sehen?

Die Widderkonstellation (Aries) mit Verbindungslinien

Dennoch ist dies das Widder-Sternzeichen seit Menschengedenken. Nachstehend ein über 2000 Jahre altes Bild des Zodiaks aus dem ägyptischen Tempel von Dendera (heute im Louvre, Paris). Widder (Aries) ist rot umrandet.

Widder (Aries) im altägyptischen Zodiak des Dendera-Tempels

Untenstehend einige Bilder des Widder-Sternzeichens, gebräuchlich in der Astrologie seit Menschengedenken

Was ist die Bedeutung des Schafsbocks?

Was ist daran so wichtig für dich und mich?

Ein Bild der astrologischen Konstellation des Widders (Aries)
Ein klassisches Zodiakbild des Widders (Aries)

Die ursprüngliche Bedeutung des Widders (Aries)

Beim Steinbock (Capricornus) starb das Vorderteil des Ziegenbocks, damit die Fische leben konnten. Doch das Band der Fische (Pisces) hielt die Fische noch gebunden. Sie stehen noch unter der Knechtschaft der Vergänglichkeit und des Todes. Wir machen viele Nöte durch, werden alt und sterben! Dennoch leben wir in der großen Erwartung einer leiblichen Auferstehung. Es ist der Widder (Aries), dessen Vorderbein sich gegen das Band der Fische (Pisces) ausstreckt und uns so offenbart, wie das geschehen wird.  Mit dem verstorbenen Ziegenbock (Capricornus) geschah etwas Erstaunliches. Die Bibel beschreibt es folgendermaßen:

   6 Und ich sah, und siehe, in der Mitte des Thrones und der vier lebendigen   Wesen und inmitten der Ältesten stand ein Lamm, wie geschlachtet; es hatte     sieben Hörner und sieben Augen, welche die sieben Geister Gottes sind, die ausgesandt sind über die ganze Erde. 7 Und es kam und nahm das Buch aus der  Rechten dessen, der auf dem Thron saß.8 Und als es das Buch nahm, fielen die vier lebendigen Wesen und die 24 Ältesten vor dem Lamm nieder, und sie hatten jeder eine Harfe und eine goldene   Schale voll Räucherwerk; das sind die Gebete der Heiligen. 9 Und sie sangen ein  neues Lied, indem sie sprachen: Du bist würdig, das Buch zu nehmen und seine Siegel zu öffnen; denn du bist geschlachtet worden und hast uns für Gott erkauft     mit deinem Blut aus allen Stämmen und Sprachen und Völkern und Nationen, 10   und hast uns zu Königen und Priestern gemacht für unseren Gott, und wir werden herrschen auf Erden. 11 Und ich sah, und ich hörte eine Stimme von     vielen Engeln rings um den Thron und um die lebendigen Wesen und die Ältesten; und ihre Zahl war zehntausendmal zehntausend und tausendmal    tausend; 12 die sprachen mit lauter Stimme: Würdig ist das Lamm, das geschlachtet worden ist, zu empfangen Kraft und Reichtum und Weisheit und  Stärke und Ehre und Ruhm und Lob! 13 Und jedes Geschöpf, das im Himmel und auf der Erde und unter der Erde ist, und was auf dem Meer ist, und alles, was in ihnen ist, hörte ich sagen: Dem, der auf dem Thron sitzt, und dem Lamm gebührt    das Lob und die Ehre und der Ruhm und die Macht von Ewigkeit zu Ewigkeit! 14      Und die vier lebendigen Wesen sprachen: Amen! Und die 24 Ältesten fielen    nieder und beteten den an, der lebt von Ewigkeit zu Ewigkeit.

  Offenbarung 5,6-14 (Schlachter 2000)

          Widder (Aries) – das lebendige Lamm!

Die wunderbare Botschaft, geplant von Anbeginn der Menschheitsgeschichte, lautet, dass das Lamm, obschon es geschlachtet war, wieder lebendig wurde! Wer war dieses geschlachtete Lamm? Johannes der Täufer bezieht das von Ibrahim (Abraham) dargebrachte Opfer auf Jesus:

Am nächsten Tag sieht Johannes, dass Jesus zu ihm kommt, und spricht: Siehe,   das ist Gottes Lamm, das der Welt Sünde trägt!

Johannes 1,29; Luther 2017

Jesus war drei Tage nach seiner Kreuzigung aus den Toten auferstanden. Vierzig Tage später, die er noch mit seinen Jüngern verbracht hatte, fand seine Himmelfahrt statt, wie die Bibel berichtet. Das Lamm lebt und ist im Himmel – genau wie es das Sternbild des Widders (Aries) es offenbart.

Johannes beschreibt, was er später in derselben Vision sah:

   9 Danach sah ich, und siehe, eine große Schar, die niemand zählen konnte, aus allen Nationen und Stämmen und Völkern und Sprachen; die standen vor dem   Thron und vor dem Lamm, angetan mit weißen Kleidern und mit Palmzweigen in  ihren Händen, 10 und riefen mit großer Stimme: Das Heil ist bei unserm Gott, derauf dem Thron sitzt, und bei dem Lamm!

Offenbarung 7,9-10 (Luther 2017)

 Das sind die Menschenmengen, die im Sternbild Fische (Pisces), bildlich dargestellt und zum Lamm gekommen sind. Hier aber sind die Bande der Vergänglichkeit und des Todes zerrissen. Der Widder (Aries) hat die Fische (Pisces) von den Banden befreit.  Sie haben jetzt die endgültige Fülle der Erlösung und des ewigen Lebens empfangen.

Deine tägliche Widder-Horoskoplesung anhand des antiken Zodiaks

„Horoskop” ist vom griechischen „hora” (Stunde) abgeleitet, und die Bibel  kennzeichnet viele wichtige „Stunden”; Wir haben die entscheidenden „Stunden” vom Sternbild Jungfrau (Virgo) bis zu den Fischen (Pisces) in den propetischen Schrift untersucht. Aber es ist der andere griechische Begriff im Wort “Hosroskop”, nämlich skopus (σκοπός), der die Lesung im Sternzeichen des Widders (Aries) hervorhebt. Skopus bezeichnet das „Ziel oder Kennzeichen, das man anschaut, überdenkt, auf das man sich konzentriert”.Widder (Aries) ist das Sternzeichen des ewigen Lammes Gottes im Zodiak. Daher gibt es keine definitive Zeitspanne, auf die wir uns zu konzentrieren hätten; sondern es ist der Widder selbst, den wir zu betrachten haben:

    3 Tut nichts aus Eigennutz oder um eitler Ehre willen, sondern in Demut achte      einer den andern höher als sich selbst, 4 und ein jeder sehe (σκοπός) nicht auf   das Seine, sondern auch auf das, was dem andern dient. 5 Seid so unter euch gesinnt, wie es der Gemeinschaft in Christus Jesus entspricht: 6 Er, der in   göttlicher Gestalt war, hielt es nicht für einen Raub, Gott gleich zu sein, 7 sondern   entäußerte sich selbst und nahm Knechtsgestalt an, ward den Menschen gleich und der Erscheinung nach als Mensch erkannt. 8 Er erniedrigte sich selbst und     ward gehorsam bis zum Tode, ja zum Tode am Kreuz. 9 Darum hat ihn auch Gott   erhöht und hat ihm den Namen gegeben, der über alle Namen ist, 10 dass in dem   Namen Jesu sich beugen sollen aller derer Knie, die im Himmel und auf Erden   und unter der Erde sind, 11 und alle Zungen bekennen sollen, dass Jesus Christus der Herr ist, zur Ehre Gottes, des Vaters.

Philipper 2,3-11

Es gibt keine „Stunde”, die den Widder (Aries) begrenzt. Doch der Schafsbock hat bestimmte Stufen der Herrlichkeit durchgemacht. Als Erstes sehen wir ihn von Natur aus Gott gleich (oder in der Gestalt Gottes). Von Ewigkeit her plante er, Knechtsgestalt anzunehmen, Mensch zu werden und zu sterben. Diese Erniedrigung der Menschwerdung wurde durch das Sternbild Jungfrau (Virgo) angekündigt, und das Sternbild Steinbock (Capricornus) weist auf seinen Gehorsam bis zum Tod hin. Aber der Tod war nicht das Ende – der Tod konnte ihn nicht halten, und der Widder ist nun im Himmel erhöht, er lebt und hat alle Autorität, Gewalt und Macht. Von dieser erhabenen Position der Vollmacht aus vollzieht der Widder die Schlusseinheit des Zodiaks, angefangen mit dem Sternzeichen Stier (Taurus). Er ist nicht länger der dienende Knecht, sondern bereitet sich vor, seinen Feind zu richten, wie es das Sternbild des Schützen (Sagittarius) in der Zodiakerzählung des Altertums voraussagt.

Du und ich dürfen die Horoskoplesung des Widders (Aries) wie folgt auf uns anwenden:

Widder (Aries) macht deutlich, dass die Helligkeit des Morgens nach der finsteren Nacht erscheint. Das Leben versteht es, uns immer wieder eine finstere Nacht zu verschaffen. Vielleicht bist du versucht aufzugeben, zu kündigen oder dich mit einer minderwertigen Lage zufrieden zu geben. Wenn du dagegen angehen willst, musst du über deine Umstände und gegenwärtige Siuation hinausblicken können. Du musst dein Endziel vor Augen haben. Das kannst du tun, wenn du das Widdersternbild (Aries) eingehend betrachtest. Wer sich zu dem Widder (Aries) hält, schwimmt sozusagen auf dessen Erfolgswelle mit; denn er ist immer obenauf und nimmt dich mit auf die höchste Ebene. Wenn du, der du doch einst Gottes Feind warst, durch das Opfer des Steinbocks (Capricornus) wieder in die rechte Beziehung zu Gott gebracht wurdest, um wieviel mehr wirst du nun im Einklang mit ihm die Errettung durch das Leben des Widders (Aries) erfahren? Du brauchst nur seinem Weg zu folgen; und dieser Weg führte zuerst abwärts, ehe er aufwärts führte – das wirst auch du so erfahren müssen. Wie weitermachen? Habe deine stete Freude am Leben des Widders (Aries). Abermals sage ich: Freue dich! Deine Sanftmut (Gutherzigkeit) lasse alle Menschen erfahren! Der Herr (Widder/Aries) ist nahe! Sorge dich um nichts; sondern in allem lasse durch Gebet und Flehen mit Danksagung deine Anliegen vor Gott kundwerden. Und der Friede Gottes, der allen Verstand übersteigt, wird dein Herz und deine Gedanken bewahren in Christus Jesus (im Steinbock/Capricorn)! Im Übrigen, alles, was wahrhaftig, was ehrbar, was gerecht, was rein, was liebenswert, was wohllautend, was irgendeine Tugend oder etwas Lobenswertes ist, darauf sei bedacht! Was du auch gelernt und empfangen und gehört und an mir gesehen hast, das tue; und der Gott des Friedens wird mit dir sein ().

s. Philipper 4,4-9

Die Wiederkunft des Lammes

Dies beschließt die zweite Einheit der Zodiakerzählung des Altertums, im Hinblick auf die Segnungen, die alle diejenigen empfangen, die sich der Früchte des Sieges Jesu (des Lammes) erfreuen dürfen. Solltest du nicht auch sein Geschenk des Lebens annehmen?

Die letzte Einheit (Kapitel 9-12) der Zodiakerzählung betrifft die Geschehnisse bei der Wiederkunft des Widders (Aries) – wie er verheißen hat. Johannes erklärt dies in seiner Vision des Lammes:

   … und [sie] sprachen zu den Bergen und Felsen: Fallt über uns und verbergt uns   vor dem Angesicht dessen, der auf dem Thron sitzt, und vor dem Zorn des Lammes!

 Offenbarung 6,16 (Luther 2017

Im Zodiak der Antike wird dies im Sternbild Stier (Taurus) verdeutlicht. Siehe das Sternzeichen Jungfrau (Virgo) zu Beginn der Zodiakgeschichte. In Bezug auf die biblischen Schriften zum Sternbild Widder (Aries) siehe:

  • Das 3. Zeichen Ibrahims (Abrahams) – Opfer
  • Erstlingsfrüchte der Auferstehung
  • Das Geschenk des neuen Lebens verstehen und empfangen